Infos der Jugendabteilung

- 2018

--- News & Infos ---

10-09-2018

Zu Besuch im Fabrikle

 

Vergangene Woche habe ich in Funktion als Jugendleiter des FV Ubstadt dem Fabrikle einen Besuch abgestattet. Unter äußerst angenehmen Bedingungen entwickelte sich ein sehr offenes und informatives Gespräch mit Firmenchef Michael Koch.

 

Wir haben über die vergangene Saison gesprochen, auch habe ich einen Ausblick auf die kommende Spielzeit geben können. Ich berichtete aus dem aktuellen Vereinsleben und über das hierfür nötige Engagement.

 

Aber auch schwierige Themen - gerade was z.B. das Thema Ehrenamt anbelangt - wurden angesprochen.Gerade hier hatte der erfolgreiche Geschäftsmann Hr. Koch eine Vielzahl guter Tipps und Ideen für mich und meiner Arbeit im Verein.

 

Seit über 10 Jahren unterstützt uns die Michael Koch GmbH als verlässlicher Partner in unserer Jugendarbeit auf vielfältige Weise als Hauptsponsor der Jugendabteilung des FV Ubstadt.

Und so kam dann auch wieder die Zusage, unsere Jugend auch diese Saison mit Trainingsanzügen auszustatten. Auch beim Thema Spielgemeinschaft war Hr. Koch auch von Anfang an informiert. Und auch hier gab er seine erneute Zusage die Jugendlichen mit Trainingsanzügen auszustatten.

 

Zu guter Letzt möchte ich mich für das Engagement und das Gespräch bedanken. Ich bin mit einem guten Gefühl und vielen neuen Anregungen und Impulse heimgegangen.

 

 

Holger Kretzler –

Jugendleiter FV Ubstadt

 


- 2017

16.10.2017

Nach zehn Auflagen ausgedient

 

Das Heft ist Geschichte: Nach zehn Auflagen hat das Papierformat ausgedient. Ab dieser Saison 2017/18 gibt es alle Informationen über den Jugendfußball in der Gemeinde Ubstadt-Weiher nur noch online auf den Websites der Vereine. Die vier beteiligten Vereine haben dies auf der Grundlage des sinkenden Interesses an den Heften so entschieden. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit! Es hat uns Spaß gemacht!


10 Jahre Spielplanheft

05.12.2016:

Angefangen hat es, wie Alles mit einer Idee. Bei einem eher zufälligen Treffen auf einem Maifest kam der damalige Jugendleiter Andreas Rothengaß mit Michael Koch ins Gespräch.

 

Im Laufe des Gespräches stellte er seine Idee vor. Der Grundstein für eine Zusammenarbeit zwischen der Jugendabteilung des FV Ubstadt und dem Fabrikle – der Michael Koch GmbH war gelegt.

 

Und heute, über 10 Jahre später, besteht diese Kooperation noch immer. Seit damals unterstützt die Michael Koch GmbH die Jugendarbeit des FV Ubstadt ununterbrochen - inzwischen sogar als Hauptsponsor der Jugend.


Und so konnte auch für dieses Jahr ein Spielplanheft übergeben werden. Für viele Menschen der Gemeinde ist dieses Spielplanheft eine gelungene Sache, erfährt man hier doch einiges über die Jugendarbeit der Fußballvereine aller vier Ortsteile.

 

Denn inzwischen sind auch die Jugendabteilungen aus Stettfeld, Weiher und Zeutern mit eingebunden, da wir uns ab der D-Jugend zusammen in Spielgemeinschaften präsentieren.

 

Im Zuge der Entstehung der SG`s hat sich Hr. Koch auch sofort dazu bereit erklärt, diese mit zu unterstützen. Wer Hr. Koch kennt, weiß auch, dass er viel Wert auf eine gute Ausbildung legt. Das spiegelt sich auch in Zahlen wieder. Die Ausbildungsquote beträgt etwa 15 % (nach Mitarbeitern), und bei den Abschlussprüfungen sind es immer wieder Auszubildende aus dem Fabrikle, die zu den Besten gehören. Zuletzt erhielt die Firma den „Großer Preis des Mittelstandes“.

 

Ich glaube, wir können uns glücklich schätzen, einen solchen Sponsor und Partner an unserer Seite zu haben. Für diese tatkräftige, materielle und finanzielle Unterstützung der Jugendarbeit möchten wir uns recht herzlich bedanken.

 

Ausdrücklich danken möchte ich an dieser Stelle auch Fr. Haffner, die für die gesamte Koordination zwischen den Vereinen und dem Fabrikle zuständig ist und Hr. Herold von der WERBEKOCH GmbH. Beide leisten auch hier tolle Arbeit.

 

Für den FV Ubstadt und stellvertretend für alle Jugendleiter

Holger Kretzler – Jugendleiter FV Ubstadt


30.03.2016

Veränderungen im Jugendausschuss -

Holger Kretzler neuer Abteilungsleiter Jugend beim FV Ubstadt

 

Nachdem unser langjähriger Jugendleiter Benjamin Heck aus privaten Gründen sein Amt im Sommer zur Verfügung gestellt hatte, übernahm zunächst Frau Daniela Kornelius als kommissarische Jugendleiterin.

Leider war von vorne herein klar, dass dies nur eine Zwischenlösung darstellen würde, da Fr. Kornelius privat wie auch beruflich zu sehr eingespannt ist. Für ihren spontanen und tatkräftigen Einsatz möchten wir ihr an dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank aussprechen.

 

In der Zwischenzeit wurden intensive Gespräche geführt und mit Holger Kretzler konnte ein Kandidat als Nachfolger gefunden werden. Dieser wurde dann auch offiziell auf der Jahreshauptversammlung zum neuen Abteilungsleiter Jugend gewählt.

Als Stellvertreter konnte Patrick Kempf gewonnen werden, welcher auch weiterhin als erster Ansprechpartner für die Homepage und Support bei Turnieren gilt.

Daneben gehören dem Jugendausschuss weiterhin an:

Karin Filsinger für die Mitgliederverwaltung im Jugendbereich und Paul Luft als Unterstützer bei Veranstaltungen und Koordinator Trainingsanzüge.

Neu an Bord ist Marianne Kretzler, die sich mit Fragen rund um das Passwesen beschäftigt und sich dem Thema Öffentlichkeitsarbeit annimmt.

 

Nicht mehr dabei sind Michael Schroff und Heinz Wenzel. Michael Schroff war bisher für die Öffentlichkeitsarbeit und das Mitteilungsblatt zuständig. Zudem hat er sich um das Thema „Fußballschule Uwe Bein“ gekümmert.

Heinz Wenzel, der aktuell andere Aufgaben im Verein übernommen hat, hat die Jugend beim Thema „Auslandsreisen“ und bei der Turnierplanung tatkräftig unterstützt.

 

Beiden danken wir an dieser Stelle nochmals für die vielen Stunden Einsatz und wünschen ihnen weiterhin alles Gute. Und beide gehen dem Verein (hoffentlich) nicht ganz verloren, so dass man ihr Fachwissen sicherlich bei Bedarf „anzapfen“ kann...

 

Gleichwohl sucht der Verein – nicht nur im Jugendbereich – weitere Unterstützer und helfende Hände, die uns mit ihrem Einsatz zur Seite stehen. Jeder ist willkommen, jede noch so kleine Unterstützung hilft weiter.

Scheuen Sie sich also nicht uns anzusprechen, es gibt immer etwas zu tun.

HK

30-09.2016

Am 28. September machte das DFB – Mobil Station in Ubstadt.

Gegen 16:30 fuhr ein Minivan, besetzt mit 2 lizenzierten Trainern und bis unters Dach vollgepackt mit Trainingsequipment, direkt auf das Sportgelände.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Jugendleiter Holger Kretzler machten sich die zwei Trainer daran, alles für die Praxiseinheit aufzubauen. Um 17:15 wurde es dann Ernst.

Die Trainingseinheit wurde mit den Kindern der aktuellen E – Jugend durchgeführt. Während der eine Trainer die Übungen mit den Kindern zusammen durchführte, stand der Zweite am Spielfeldrand und erklärte den anwesenden Trainern, Betreuern und interessierten Eltern die Hintergründe zu den durchgeführten Trainingseinheiten. Aufkommende Fragen konnten gezielt beantwortet werden.

Am auffallendsten war die Tatsache, mit wie wenig Platzbedarf und nur 3 zuvor aufgebauten Stationen das gesamte Training durchgeführt wurde. So war es auch kein Problem für den einen Trainer alle 16 Spieler jederzeit im Blick zu behalten und die Übungen konzentriert durchführen zu lassen.

Die Kids hatten jedenfalls riesigen Spaß an der Sache und waren mit vollem Einsatz dabei.

 

Nach der praktischenTrainingseinheit folgte eine Theorieeinheit. In dem ca. 45 minütigen Vortrag ging es um das Thema Jugendtraining aller Altersklassen. Ein Punkt hierbei war die gezeigte Praxiseinheit, des Weiteren wurden allgemeine Themen rund um die Qualifizierungsmöglichkeiten angesprochen und Teile des DFB-Masterplans erläutert.

Am Ende kann man sicher von einer gelungenen Veranstaltung sprechen.

 

Die Teilnehmer waren einerseits sehr von der praktischen Einheit angetan. Andererseits wurden uns im Vortrag noch einmal ganz konkret Möglichkeiten aufgezeigt, wie auch wir im Verein die Qualität unserer Arbeit durch Qualifizierungsmaßnahmen steigern können. Hierzu gibt es über den badischen Fußballverband für fast nahezu alle Bereiche das passende Angebot.

Aus Sicht der Jugendleitung werden solche Qualifizierungsmaßnahmen ausdrücklich gewünscht und gefördert, und stellen eine „elementare Grundlage für eine solide und gesunde Jugendarbeit dar“.

 

Sicher war das nicht die letzte Veranstaltung dieser Art. Mit der Übergabe eines kleinen Präsents und einem Foto wurde die Veranstaltung offiziell um kurz vor 20 Uhr beendet.

 

Download
2016-10-10_DFB_Mobil_Pressemitteilung.pd
Adobe Acrobat Dokument 97.9 KB


Noch Fragen?

Infos und Anmeldung bitte unter:

 

Holger Kretzler

0157 - 5 334 398 5

the.creezlers@web.de