Berichte & News 2017/18


17.10.2017:

 

Am vergangenen Samstag standen für alle drei Teams der D-Junioren schwere Spiele an.

 

SV Kickers Büchig 1 : D1            4:1

 

Die D1 musste auswärts zum Tabellenführer Kickers-Büchig reisen.

Trotz toller Einstellung und großer kämpferischer Einstellung konnte man nichts Zählbares mit nach Hause nehmen und verlor, auch durch teils unglücklicher Gegentreffer, deutlich mit 1:4.

 

D2 : FV Gondelsheim                2:0

 

Unsere Zweite spielte zu Hause gegen Gondelsheim und hatte hier auch seine Probleme. Der Gegner war nicht gewillt, hier kampflos die Punkte herzugeben. Am Ende konnte man sich aber dennoch knapp mit 2:0 durchsetzen und behauptete den ersten Tabellenplatz. Tolle, kämpferische Leistung.

 

D3 : SV Philippsburg 2              0:3

 

Die dritte Mannschaft spielte gleich im Anschluss an die Zweite. Gegner war die Zweite Garde aus Philippsburg. Hatten wir zu Beginn der Partie gleich zwei Großchancen, so wurden wir zusehends passiver in den Aktionen. Folgerichtig erarbeitete sich der Gegner ein deutliches Plus an Torchancen. So fingen wir uns bis zur Halbzeit 3 Gegentore ein, wenn auch allesamt in der Entstehung und im Abschluss eher unglücklich fielen.

 

In der zweiten Halbzeit waren wir wesentlich präsenter, nahmen die Zweikämpfe an und erarbeiteten uns einige Torchancen, die aber allesamt vom starken gegnerischen Schlussmann vereitelt wurden. Schade, denn mindestens ein Tor hätten die Jungs verdient gehabt. Dennoch ein gutes Spiel, wenn auch ohne die entsprechende Belohnung.

 

 

Pokalspiele:

 

D2 : FV Neuthard 2                     2:3

 

Am vergangenen Donnerstag stand für die D2 die nächste Pokalrunde an. Es entwickelte sich von Beginn an ein gutes Spiel. Der Gegner aus Neuthard hatte zunächst die Nase mit 2:0 Toren vorn, ehe sich unsere Jungs in der 2. Hälfte reinhängten und durch ein 2:2 die Verlängerung erzwungen. Man hatte sich schon auf ein 11-m - Schießen eingestellt, als der Gegner in letzter Sekunde zu einem berechtigten Elfmeter kam und somit das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden konnte.

 

 

FC Flehingen : D1                      3:4

 

Am Montag darauf hatte dann die D1 die Chance, in die nächste Runde des Kreispokals einzuziehen. Und – machen wir es kurz – es gelang ihr spektakulär. Nach zwischenzeitlichen 1:3 Rückstand konnte man die Partie drehen und gewann das Duell am Schluss mit 4:3. Megaleistung!

 

 SpG Graben-Neudorf : D3            * : *

 

Die D3 bestritt nach dem überraschenden, aber verdienten Weiterkommen ihr nächstes Pokalspiel am Mittwoch gegen die erste Mannschaft aus Graben-Neudorf.

 

Das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Primäres Ziel hier ist es, gegen eine erste Mannschaft gut dagegen zu halten und Praxiserfahrung zu sammeln. Das Ergebnis folgt…

 


10.10.2017

"Arbeitssieg" mit mehr Mühe als erwartet

FC Odenheim 3 - D2            4:6

 

Von der Tabellensituation aus gesehen schien das Gastspiel in Odenheim reine Formsache. Trafen wir als aktueller Tabellenführer doch auf den Tabellenletzten. Während des Spiels wurde uns aber klar, dass das hier kein Selbstläufer wird.

Bedingt durch ungewohnte Schwächen vor allem der Hintermannschaft wurde es am Ende zwar der standardgemäße Sieg - aber eben eine enge Kiste noch dazu.

Bereits am Donnerstag geht`s dann im Pokal weiter wenn man um 18 Uhr den FV Neuthard 2 empfängt. Die englische Woche wird dann mit einem nicht weniger schweren Spiel am Samstag gegen Gondelsheim kompletiert (11 Uhr, ebenfalls in Zeutern).


02.10.2017:

 

Spielbericht D-Junioren

D1-Junioren gewinnen beim Tabellenführer

SV Oberderdingen - D1 0:1

 

Am vergangenen Samstag hatten wir unser drittes Rundenspiel und mussten beim noch ungeschlagenen Tabellenführer SV Oberderdingen 1 antreten. Gestärkt durch die beiden vorherigen Siege gegen den FC Heidelsheim (3:0 im Pokal und 3:1 im zweiten Rundenspiel) war das Ziel, auch aus Oberderdingen die Punkte mitzunehmen. Wir wussten, dass der Gegner in den ersten Spielen viele Tore geschossen hatte, und so lag unser Hauptaugenmerk darauf, in der Defensive komprimiert zu stehen, um dann unsere schnelle Offensivabteilung gezielt und überfallartig einzusetzen.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf sehr gutem Niveau und beide Mannschaften schenkten sich nichts. In der ersten Halbzeit war die Partie noch recht ausgeglichen, doch auch hier verzeichnete unsere Mannschaft die klareren Chancen (unter anderem einen Pfostenschuss) und hatte schon ein leichtes Chancenplus. Leider wollte der Ball nicht reingehen und so hatten wir auch Glück, dass kurz vor dem Halbzeitpfiff unser Torwart mit einer Megaparade das Unentschieden zur Halbzeit rettete. In der zweiten Halbzeit zeigte sich dann ein anderes Bild. Wir hatten den Gegner nun im Griff und diesem fiel gegen unsere knallharte und aufopferungsvoll kämpfende Defensive außer drei Eckbällen und einem ungefährlichen Freistoß nichts mehr ein. Auch hatte man das Gefühl, dass unsere Mannschaft konditionsstärker war. Entscheidend jedoch war der Wille, keinen Ball verloren zu geben und auch schon in der Offensivabteilung den Gegner zu bekämpfen. Das führte zu vielen Ballgewinnen und so rollte ein Angriff nach dem Anderen auf das Tor von Oberderdingen. Auch jetzt wollte der Ball trotz zahlreicher toll herausgespielter Chancen einfach nicht ins Tor gehen. Doch unsere Spieler blieben dran und versuchten es weiter. Die Minuten zerrannen. Es gab nochmal aus dem rechten Mittelfeld einen Freistoß für uns. Der Schiedsrichter zeigte an, dass es die letzte Aktion des Spiels sein wird. Mit einer Maßflanke genau in die Schnittstelle Abwehr/Sturm/Torwart erkämpfte sich unser Sturm den Ball und netzte zum viel umjubelten und letztlich verdienten Sieg ein.

 

Betont muss werden, dass dies eine wirklich tolle Teamleistung aller beteiligten Spieler war.

 

________________________________________________________________

 

Spielbericht D2-Junioren

D2 im Pokal weiter - spannender geht es nicht
D2 - SV 62 Bruchsal         8:7

Gegen die erste Mannschaft des SV 62 Bruchsal entwickelte sich ein spannendes Spiel. Die erste Halbzeit lief nicht gut, denn man kam nicht so richtig richtig ins Spiel. Die Abwehr von Bruchsal stand kompakt und es viel uns schwer dort durchzukommen. Die 2. Hälfte lief besser. Die Abwehr um Paul, Lukas und Allessio stand sicher und wir spielten von hinten gut raus. Lukas Z. verteilte die Bälle und Samuel, Philipp, Fabio und Noah spielten schön über außen. Unsere Stürmer mit Rojan, Joel, Joschi und Elias setzen die Gegner immer wieder unter Druck. Es war ein Spiel auf ein Tor, und wir erreichten noch das 2:2. Somit gab es Verlängerung, die aber ohne ein weiteres Tor endete.
Das Elfmeterschiessen fand bei einsetzender Dunkelheit statt. Am Ende gewannen wir knapp, aber nicht unverdient. Matchwinner war Torwart Alexander, der seinen Elfmeter sicher verwandelte und anschließend der gegnerische Torwart seinen im Gegenzug verschoss. Es lagen sich alle Spieler in den Armen und feierten den Sieg. Trainer Angelo und Ralf waren erschöpft, aber mehr als zufrieden.

 

Pflichtsieg gegen Wiesental 3
D2 - TSV Wiesental 3         9:1

Gegen den Tabellenletzten aus Wiesental tat man sich lange schwer, da die Abwehr kompakt stand. Zur Halbzeit stand es durch einige Einzelaktionen 4:1. In der zweiten Halbzeit erkannt man, dass ein Erfolgsfaktor heute das Flügelspiel sein kann. Das Ergebnis waren 5 weitere Tore.Im Endergebnis hieß es somit 9:1, was aber für die gut käpfenden Gegner etwas zu hoch ausfiel.
Daher dürfen wir uns nicht von den vergangenen Ergebnissen täuschen lassen. Denn die schweren Gegner kommen noch, dort wird sich dann zeigen, wo wir stehen.

 

________________________________________________________________

 

Spielbericht D3-Junioren

Gute erste Hälfte und sehr gute zweite Hälfte
FV Neuthard 2 - D3            6:3

So etwas sieht man auch selten - was die Sache umso schöner macht. Nach dem Spiel gegen körperlich deutlich überlegene Gegner und einer Niederlage freuten sich unsere Jungs mit Trainer und den mitgefahrenen Eltern als hätten wir gewonnen. Aber der Reihe nach.

Am Donnerstagabend stand das verschobene Rundenspiel in Neuthard auf dem Programm. Schon beim Einlaufen konnte man die körperliche Überlegenheit erahnen. Beim Anblick des einen oder andere Spielers fragten wir uns, ob wir vielleicht gegen eine C - Junioren Mannschaft spielten. Davon ließen wir uns aber nicht einschüchtern und versuchten von Anfang an dagegen zu halten. Und das gelang uns die ersten zwanzig Minuten sehr gut. Wir ließen nur wenig zu und konnten im Gegenzug immer wieder Druck aufs gegnerische Tor ausüben.
Dann wurde der Gegner stärker und durch zwei, drei sehr gute Einzelspieler gelang es ihnen binnen kurzer Zeit drei Tore zu erzielen. Jetzt war unser Selbstvertrauen dahin, und wir ergaben uns schon fast unserem Schicksal. Es lief nicht mehr viel zusammen, und so bekamen wir noch zwei weitere Tore, die auch noch sehr unglücklich fielen. Der Pausenpfiff erlöste uns in dieser Phase.

Der Trainer sah die hängenden Köpfe der Jungs und versuchte sie wieder aufzubauen. Denn so viel falsch gemacht hatten sie nicht. Er hatte scheinbar die richtigen Worte gefunden, denn was die Jungs dann zeigten, war aller Achtung wert. Obwohl der Gegner auch das erste Tor in dieser Hälfte erzielte, waren wir es, die von nun an das Spiel bestimmten. Die Defensive ließ kaum etwas zu, im Mittelfeld erkämpften wir uns viele Bälle und kamen über die Offensive  zu schönen Torabschlüssen. Ein direkt verwandelter Freistoß war das Ergebnis dieses unermüdlichem Mannschaftseinsatzes. In der Folge erarbeiteten wir uns weiter gute Torchancen und kamen noch zu zwei weiteren Treffern - es hätten aber auch 4 sein können.
Und so war es diesmal der Gegner, der froh war, als der Schlusspfiff ertönte. 
Gegen einenstarken Gegner über weite Strecken mitgehalten und gegen Ende sogar das Spiel gestaltet. Das war eine super Leistung, bei der das Ergebnis nicht wirklich interessierte.
Starke Leistung unserer (dritten) Mannschaft!

 


2017-09-25:

Die D3 mit kleiner Sensation im Pokal

SG Ubstadt-Weiher 3 – FC Odenheim 1     3:2

 

18:58 Uhr und die Sensation war perfekt. Die D3 der SG Ubstadt-Weiher gewann gegen die D1 aus Odenheim. Irgendwie wussten wir nicht so richtig was passiert war. Unser Gegner war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft kam aber durch die kompakte Abwehr um Alessio nicht so richtig zum Zug. Die wenigen Torchancen konnte Elias im Tor mit einer sehr guten Leistung parieren. Trotzdem musste man praktisch mit dem Pausenpfiff den 1:0 Rückstand hinnehmen und ging dementsprechend ernüchternd in die Kabine.

In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck, erzielten aber kein Tor. Unsere Jungs fanden über eine sehr disziplinierte Mannschaftsleistung zurück ins Spiel. Defensiv standen wir weiterhin gut und ließen kaum einen Ball mehr durch. Finn, Dawid und Andreas eroberten sich die Bälle im Mittelfeld und fütterten die Stürmer Elias und Rojan, die beide einen sehr guten Tag hatten. Wir schossen drei Tore hintereinander, der Jubel war groß. Die letzten 10 Minuten verteidigten wir den Vorsprung, unser Gegner konnte nur noch ein Tor erzielen. Um kurz vor 19 Uhr dann war die Sensation perfekt, alle lagen sich in den Armen und feierten. Eine tolle Mannschaftsleistung, indem sich jeder für den anderen einsetzte. Ein tolles Team. Danke für dieses Erlebnis.


2017-09-25:

 

Guter Start der D2 in die Pflichtspielrunde

 

Die D2 hat einen guten Start in die Pflichtspielrunde. Die Trainer Angelo und Ralf sind sowohl mit dem Team als auch mit der sportlichen Leistung sehr zufrieden. Die Integration der Ortsteile in der neuen Mannschaft hat sehr gut geklappt und der Spaßfaktor im Team ist groß. Dazu hat auch das gemeinsame Trainingslager der D2/D3 dazu beigetragen (Bild).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SG Ubstadt-Weiher gegen SV Gölshausen 7:0

 

Gegen Gölshausen wussten wir noch nicht wo wir stehen. Beeindruckend waren das spielerische Element. Lutz verteilte die Bälle über aussen, die die Aussenspieler mit Samuel, Fabio und Philipp gut verwerten konnten. Die Außenpässe in den Sturm führten zu vielen schönen Spielzügen und Toren. Rojan, Joel und Nua im Sturm setzen sich oft gut in Szene. Die Abwehr mit Lukas Paul, Allesio, Noah Stand perfekt. Alles in allem ein verdienter Sieg mit vielen schönen Szenen.

 

 

 

SG Unter/Öberöwishheim gegen SG Ubstadt-Weiher 1-3

 

Die SG Unter/Öberöwisheim war mit vielen größeren und älteren Spielern ausgestattet. In der ersten Halbzeit kamen wir nicht richtig zum Zug. Mehrere Male brach der Gegner zentral durch und wir hatten Glück, dass Torwart Elias einen sehr guten Tag hatte. Durch viele krankheits- und verletzungsbedingten Absagen hatten wir nicht sehr viele Alternativen. In der zweiten Halbzeit zeigte sich die Mannschaftliche Geschlossenheit, aus einer soliden Abwehr, wurden viele gefährliche Konter gefahren, die nach dem 1:1 zu dem zum Schluss etwas glücklichen 3:1 Endstand für uns führt. Lutz verletzte sich bei seinem 2:1, aber die Mannschaft kompensiert das toll. Samuel übernahm seine Rolle und erzielte das 3:1. Eine tolle Mannschaftsleistung für diesen jüngeren Jahrgang.