Berichte & News 2017/18


2017-12-12

Erstes Hallenturnier – Zu Gast beim TSV Langenbrücken

 

In der Vorrunde bestritten wir drei Spiele. Das erste Spiel gegen den TSV Düren konnten wir mit 2:0 gewinnen. Im zweiten Spiel sollten wir dann gegen die SG Siemens Karlsruhe ran. Wegen Abwesenheit fiel das Spiel leider aus und wurde mit 1:0 für uns gewertet. Damit die Jungs aber trotzdem spielen konnten, hatte sich Rettigheim, die in einer anderen Gruppe spielte, kurzerhand bereit erklärt, ein Testspiel gegen uns zu bestreiten. Dieses gewannen wir mit 3:0. Das dritte Spiel verloren wir dann leider mit 1:3 (VFB Eppingen), waren aber zuvor schon mit 6 Punkten für das Viertelfinale qualifiziert –Minimalziel erreicht.


Dort trafen wir auf die Sportfreunde aus Dossenheim. Auch hier stand die Abwehr gut und wir zogen mit einem 2:0 ins Halbfinale ein. Dort traten wir gegen die bis dahin beste Mannschaft des Turniers – den FC Astoria Walldorf – an.
Wir gingen bereits nach 30 Sekund mit 1:0 in Führung und hatten zahlreiche Chancen, das Spiel frühzeitig für uns zu einschneiden. Doch leider hatten der starke Keeper und das Aluminium etwas dagegen, und so mussten wir durch 2 Unachtsamkeiten den Ausgleich und das 1:2 hinnehmen. Schade. Nun galt es im Spiel um Platz 3 nochmals alle Kräfte zu mobilisieren. Das gelang dann auch wieder äußerst überzeugend, gewannen wir dieses Spiel doch recht deutlich gegen die Reserve des späteren Turniersiegers.

 

kleines Finale:
FV Ubstadt – SV Hilsbach II        4:1

Finale:
SV Hilsbach I –  FC Astoria Walldorf     3:1

 

Im Finale schlug der SV Hilsbach 1 den FC Astoria Walldorf  mit 3:1 und wurde somit Turniersieger. Wir können mehr als zufrieden sein, boten die Jungs eine insgesamt sehr gute Leistung und erreichten einen tollen dritten Platz bei einem gut besetzten Turnier.

Mit von der Partie waren: Louis – Felix – Tom – Max (5) – Philipp – Arthur – Adam - Janosch (1) – Maximilian (7)

 

Herzlichen Glückwunsch!


10.11.2017:

Rundenrückblick unserer E-Junioren:

Nach den Siegen zuletzt in Hambrücken (7:0) und daheim gegen Kirrlach (4:3) war uns der Staffelsieg schon sicher. Nun galt es im letzten Spiel in Reinhausen das selbstgesetzte Ziel, die Hinrunde ohne Punktverlust zu beenden, umzusetzen.
Entsprechend hoch motiviert sind die Jungs dann auch in das Spiel gegangen und haben in einem ansehnlichen Spiel zahlreichen Chancen herausgespielt. Leider zielten unsere Jungs in Halbzeit Eins noch zu ungenau und viele Abschlüsse verfehlten ihr Ziel. So stand es zur Pause nur 1:4 - aufgrund des Spielverlaufes ein eher schmeichelhafter Zwischenstand für den Gegener.
In Halbzeit Zwei lief es dann runder. Die Jungs zeigten sich deutlich verbessert was die Trefferqute anbelangte und beseitigte eindrucksvoll auch die letzten Zweifel, wer heute als Sieger vom Platz gehen würde. So stand es am Ende gar 2:12 und der Jubel war riesengroß.

Somit kann man eine maximale Ausbeute von 21 Punkten aus 7 Spielen mit einem Torverhältnis von 46:16 Tore vorweisen. Eine super Leistung unserer Jungs (und des Trainerteams), das war Spitze!
Für den FV Ubstadt im Einsatz: Jonathan – Tom – Max – Louis – Felix – Janosch – Ben – Maximilian – Julian – Arthur – Philipp – Emil – Moritz – Simon – Paul – Adam